Oman Karte

Ferien in Oman mit Kindern

Highlights

  • Das Land aus 1001 Nacht ist extrem gastfreundlich und tolerant
  • Eines der sichersten Reiseländer der Welt wartet auf Sie
  • Spannende Abenteuer in der Wüste und Bergwelt für die ganze Familie
  • Ein super ausgebautes Straßennetz macht das Selbstfahren ganz easy

 

Gut zu wissen

  • Einreisebestimmungen
  • Anreise ab Deutschland, Österreich und der Schweiz
  • Zeitverschiebung
  • Beste Reisezeit
  • Klima
  • Sprache
  • Währung
  • Medizinische Hinweise
  • Verhaltenstipps

mehr

Einreisebestimmungen
Für einen Aufenthalt von bis zu 30 Tagen benötigen deutsche Staatsangehörige einen Reisepass, der bei Einreise noch mindestens 6 Monate gültig sein muss. Kinder benötigen einen eigenen Reisepass mit Lichtbild. Bei der Einreise ist ein Visum für eine einmalige Einreise zu erwerben, welches für Aufenthalte von bis zu einem Monat gültig ist und OMR 20,- = ca. EUR 50,- kostet. Wer sich nicht am Flughafen in die Schlange für das Visum stellen möchte, kann dieses auch bereits von zu Hause aus ganz bequem online unter folgendem Link bestellen: https://evisa.rop.gov.om/voa
Aktuelle Informationen erhalten Sie vom Auswärtigen Amt unter www.auswaertiges-amt.de. Bürger anderer Staaten erkundigen sich bitte bei Ihrem zuständigen Konsulat.

Anreise ab Deutschland, Österreich und Schweiz
Es gibt mehrere Möglichkeiten nach Oman zu fliegen. Wir bieten Ihnen gerne die für Sie beste Möglichkeit in einem Angebot mit an – egal ob Non-Stop-Flug oder Umsteigeverbindung. Eventuell möchten Sie bei einem Stopp die Vereinigten Arabischen Emirate kennen lernen? Wir suchen die besten Tarife für Sie heraus.

Zeitverschiebung
MEZ +3 Stunden / während unserer Sommerzeit nur noch +2 Stunden.

Beste Reisezeit
Oman bietet die beste Reisezeit von Oktober bis April mit angenehmen Temperaturen. Ab Mai klettert das Thermometer merklich nach oben in den hohen dreißig Grad Bereich und ab Juni geht es dann gerne deutlich über die 40°C Marke.

Klima
In Oman herrscht subtropisches Klima, das maßgeblich durch den Monsun beeinflusst wird. Dadurch sind die klimatischen Bedingungen recht unterschiedlich.

  • Die Küstenregion im Norden des Landes verfügt über milde Winter mit Durchschnittstemperaturen von 20-25°C sowie heiße und trockene Sommer mit Temperaturen über 40°C.
  • Im nordöstlichen Hadschar-Gebirge sind die Winter kühl und die Temperaturen können unter den Gefrierpunkt fallen, während die Sommer warm und feucht sind und das Thermometer bis auf 30°C steigen kann.
  • Die Wüste im Landesinneren bietet milde Winter mit Temperaturen um die 25 °C, während die Temperaturen bis auf 50°C steigen können. Die Luft ist hier wesentlich trockener als an der Küste. Wie in Wüsten üblich, schwanken die Tag- und Nachttemperaturen erheblich.
  • Im Süden Omans herrscht beinahe tropisches Klima. Die Temperaturen im Winter bewegen sich zwischen 20 und 28 °C, während der Sommer mit Temperaturen um die 30°C deutlich heißer ist. Im Sommer regnet es zudem aufgrund des Monsuns reichlich und die Luftfeuchtigkeit steigt merklich.

Sprache
Amtssprache ist Arabisch und die Handelssprache ist Englisch. In den Touristengebieten wird Englisch gesprochen.

Währung
Rial Omani (OMR) – 1 EUR = 0,41 OMR / 1 OMR = 2,42 EUR (Stand Januar 2017). In Restaurants, Hotels und größeren Geschäften werden annähernd alle Kreditkarten akzeptiert. Barabhebungen an Geldautomaten sind sowohl am Flughafen als auch in touristischen Gebieten mit Kreditkarte und größtenteils auch mit EC Karte möglich.

Medizinische Hinweise
Für die Einreise sind keine Impfungen vorgeschrieben. Erkundigen Sie sich bitte vor Reiseantritt bei Ihrem Arzt über die erforderliche Gesundheitsvorsorge. Wir empfehlen den Abschluss einer Reisekrankenversicherung inkl. Krankenrücktransport. Wir beraten Sie gerne.

Verhaltenstipps
Die omanische Kultur ist sehr tolerant, weltoffen und gegenüber Fremden sehr herzlich und gastfreundlich. Jede Kultur bringt aber auch ihre eigenen Regeln und Gepflogenheiten mit sich, die es zu respektieren gilt. Umarmungen und Küsse zwischen Mann und Frau in der Öffentlichkeit sind ein Tabu und es wird eine angemessene Kleidung erwartet, die die Schultern und Knie bedecken (gilt nicht am Strand in Badehotels). Beim Besuch von Moscheen müssen Frauen zusätzlich ihr Haar verschleiern. Der Genuss von Alkohol im Freien ist streng verboten, was natürlich nicht für Aufenthalte in Touristenhotels gilt. Sehr wichtig ist auch das Thema Fotografieren. Vor dem Fotografieren einer Person sollte diese unbedingt um Erlaubnis gefragt werden (je strenger die Auslegung des Korans, desto größer ist die Ablehnung gegenüber dem Fotografieren).

Für einen Aufenthalt von bis zu 30 Tagen benötigen deutsche Staatsangehörige einen Reisepass, der bei Einreise noch mindestens 6 Monate gültig sein muss. Kinder benötigen einen eigenen Reisepass mit Lichtbild. Bei der Einreise ist ein Visum für eine einmalige Einreise zu erwerben, welches für Aufenthalte von bis zu einem Monat gültig ist und OMR 20,- = ca. EUR 50,- kostet. Wer sich nicht am Flughafen in die Schlange für das Visum stellen möchte, kann dieses auch bereits von zu Hause aus ganz bequem online unter folgendem Link bestellen:

Nutzen Sie jetzt unsere unverbindliche Beratung!

Oman Familienurlaub

Erlebe Oman mit Kindern

Oman – das ist ein fantastisches Abenteuerland für die ganze Familie. Gehen Sie gemeinsam auf Entdeckungstour, erkunden Sie mit den Augen der Großen und Kleinen das authentische Arabien und genießen Sie dabei die Vorzüge eines modernen, weltoffenen Landes. Die Toleranz, Offenheit und Herzlichkeit der Omanis, gepaart mit einer hervorragenden Infrastruktur und öffentlichen Versorgung, machen das Land zu einem sicheren und vor allem spannenden Reiseziel.

Oman Familienurlaub planen

In Oman erwarten Sie abwechslungsreiche Landschaften - weite Wüsten, glasklares Meer, tiefe Canyons und schroffe Berge, Oasen und grüne Gärten. Immer wieder finden sich unterirdische Flussläufe, die, wenn immer sie an die Oberfläche treten, herrliche und erfrischende Naturpools bilden: Ein idealer Ort zum Baden für Kinder und Erwachsene gleichermaßen. Faszinierend wird es im geschützten Strandreservat der Schildkröten, wenn Sie live dabei sind, während die Tiere gemächlich an Land gehen und ihre Eier ablegen. Das Arabische Meer bietet auch gute Gelegenheiten zum Tauchen oder für Delfinbeobachtungen und in der Weite der Wüsten gehen Sie auf Kamelsafari oder erklimmen mit dem Jeep die Dünen. Ein unvergessliches Erlebnis für die ganze Familie sind auch die Zeltübernachtungen in den Bergen mit Blick auf die Canyons oder in der Wüste. Ganz gleich, ob Ihr Familienurlaub in Oman abenteuerlich-aufregend oder kulturell-entspannt sein soll: Hier finden Sie das richtige Programm für Ihre Ferien in Oman mit Kindern.

Ideale Infrastruktur für Oman Urlaub mit Kindern

Übrigens: Dank des Rechtsverkehrs, Straßenschildern in englischer und arabischer Sprache sowie des gut ausgebauten Straßennetzes können Sie Oman sehr gut individuell mit dem Auto entdecken. Die herzlichen Omanis sprechen meist Englisch, finden für freundliche Unterhaltungen stets Zeit und begeistern mit ihrer „no problem“-Mentalität.

Und noch eine kleine Information für alle, die sorgenfrei nach Arabien reisen wollen: Oman belegt 2017 den vierten Platz von 136 teilnehmenden Ländern im Safety & Security Ranking des Weltwirtschaftsforums – Deutschland schafft es hier auf Platz 51. Die Staatsreligion Omans ist der Islam, doch auf Ihrer Reise durch Oman finden Sie auch Kirchen und Tempel. Der Respekt gegenüber anderen Kulturen und Religionen ist hier ebenso spürbar wie die Integration der traditionellen Kultur in den Alltag.

Zielgebiete

  • Große Moschee Maskat

    Maskat

    Maskat – das klingt schon nach 1.001 Nacht, nach Weihrauch-Märkten, den Gewürzen des Orients, geschäftigem Treiben am Hafen und Herbergen und Hotels, die keine Wünsche offen lassen. Und wirklich, die omanische Hauptstadt Maskat lockt mit einer bezaubernden Vielfalt: Sie wohnen im modernen Stadthotel und baden dennoch im Meer, Sie erleben die Faszination der arabischen Kultur hautnah und haben die abwechslungsreiche Natur direkt vor der Haustür.

    mehr

  • Nizwa & Berge

    Nizwa, Berge & Umgebung

    Es ruft die wunderbare Bergwelt mit ihren berühmten Oasenstädten. Die wichtigste von allen – Nizwa – ist ein MUSS auf einer Oman-Reise: Sie ist historisch wie landschaftlich ein Höhepunkt und die ideale Basis für spannende Ausflüge in die Region. Seine Besucher bezaubert die einstige Hauptstadt mit pulsierenden Märkten, grünen Gärten und Palmenhainen, historischen Meilensteinen und der Lage am höchsten Gebirgsmassiv des Landes.

    mehr

  • Wahiba Sands

    Wahiba Sands

    Die Wahiba Sands - eigentlich eine Wüste im Kleinformat. 180 mal 80 Kilometer groß, schnell zu erreichen und ein wunderbarer Ort, um bei einer Reise in Oman die Magie und Weite des Sandmeeeres zu spüren. In den Wahiba Sands erwartet Abenteuerhungrige ein echtes Wüstenabenteuer. Feinster Sand türmt sich hier bis zu 30 Meter hoch zu sanften Dünen auf.

    mehr

  • Salalah

    Salalah

    Den Blick auf die feinen Sandstrände und den endlosen Ozean gerichtet, im Rücken die Gebirgszüge Dhofars: Salalah ist mehr als nur eine ideale Ergänzung eines Omanurlaubs – die 200.000-Einwohner-Stadt und ihr natürliches und kulturelles Umfeld ist ein eigenständiges und faszinierendes Reiseziel im Süden des Landes.

    mehr

Kombinationsreisen

  • Kombinationsreise
    1000 Nights Camp - Auf dem Weg zum Camp

    Familienreise Oman - Wüste, Berge & Baden

    • Stadthotel direkt am Meer mit eigenem Strandzugang
    • Wüstenabenteuer für Groß und Klein
    • Baden in einer der grünsten Oasen Omans
    • Atemberaubende Aussicht auf den Canyon des Jebel Shams
    • Strandurlaub mit großem Freizeitangebot für Kinder

    mehr