Den sanften Riesen ganz nah

3 Tage / 2 Nächte

Highlights

  • Hautnaher Kontakt zu Elefanten
  • Deutschsprachige Tour
  • Leitung des Camps durch deutschen Tierpfleger
  • Wohnen im lokalen Dorf Mae Sapok

Kommen Sie den grauen Riesen bei dieser einzigartigen Tour ganz nah und nehmen Sie für Ihr Leben lang bleibende Eindrücke mit nach Hause. Bei dieser dreitägigen Tour lernen Sie und Ihr Elefant sich jeden Tag ein bisschen besser kennen. Sie werden ihn füttern, waschen und natürlich auch erlernen ihn selbst zu reiten. Ein besonderes Erlebnis sind die gemeinsamen Bäder mit Ihrem Dickhäuter. Den Abend lassen Sie bei köstlicher  Thai-Küche im kleinen Dorf Mae Sapok ausklingen. Genießen Sie bei einem kühlen Singha die Abendsonne im Dorf oder ganz gechillt auf Ihrer Veranda. 

Infos zur Tour

  • 2 Übernachtungen im Dorf Mae Sapok in einfachen Bungalows
  • Für Familien stehen Doppelbungalows oder ein Barn House mit 2 Schlafzimmern zur Verfügung
  • Deutschsprachige Durchführung der Tour
  • Für Kinder ab 3 Jahren geeignet
  • Vollpension inkl. Trinkwasser
  • Baden und Reiten des „eigenen Elefanten“
  • Einführung in das traditionelle Führen in der Holzwirtschaft
  • Besuch des Bergvolkes der Karen
  • Besuch eines örtlichen nachhaltigen Königsprojektes
  • Einführung in das Fertigen von Papier aus Elefantendung
  • Transfer ab/bis Chiang Mai
  • Tag 1
    Elefantencamp Thailand - Elefanten im Camp

    Chiang Mai - Mae Sapok

    Heute fängt der frühe Vogel den Wurm. Stärken Sie sich noch einmal am Frühstücksbuffet, bevor es gegen 8 Uhr von Ihrem Hotel in Chiang Mai los geht. Auf Ihrer 90minütigen Fahrt ins rund 60 Km entfernte Mae Sapok geht es durch das malerische Umland von Chiang Mai. Beziehen Sie Ihre Unterkunft für die nächsten 2 Nächte und lassen Sie sich bei einem Frühstückskaffee den heutigen Tagesablauf erklären, bevor es ins nahegelegene Elefanten-Camp geht.

    Zu Beginn lernen Sie etwas über Elefanten im Allgemeinen und die Tradition der Elefantenhaltung in Asien bevor Sie in direkten Kontakt mit den sanften Riesen treten. Erst einmal heißt es auf Tuchfühlung gehen und sich behutsam näher kennenlernen, bevor Sie das Aufsteigen üben und im Nacken des Elefanten Platz nehmen dürfen. Sitzen Sie hier erst einmal majestätisch wie Hannibal, ist es noch ein weiter Weg bis zur Alpenüberquerung… Richten Sie Ihren Fokus heute darauf erste Kommandos zu erlernen, mit denen Sie das Tier steuern und damit reiten können.

    Damit Sie nach dem Mittagessen nicht zu müde werden, führen Sie Ihre Elefanten zum nahegelegenen Fluss und nehmen gemeinsam ein ausgiebiges Bad. Wieder alles frisch? Dann sitzen Sie auf und genießen Sie den ausgedehnten Ritt durch die Wälder der Umgebung, bis Sie schließlich wieder im Camp ankommen.

    Während die Elefanten nun ihren Feierabend genießen, lernen Sie das Dorf Mae Sapok kennen. Die meisten Einwohner hier stammen vom Bergvolk der Karen ab. Lernen Sie die Lebensweise der Karen kennen und auch wie sie sich an die Veränderungen des 21. Jahrhunderts anpassen.

    Nach einer entspannten Dusche in Ihrer Unterkunft wartet das mehrgängige landestypische Abendessen auf Sie. Wenn noch Kraft und Lust vorhanden ist, können Sie nach dem Abendessen einen interessanten Film über Elefanten sehen.

  • Tag 2
    Elefantencamp Thailand - Ritt durch den Fluss

    Mae Sapok

    Stärken Sie sich beim Frühstück wieder ausgiebig für den heutigen Tag, bevor es zum Elefantencamp geht. Von hier aus geht es in die umliegenden Wälder, in denen Sie die Elefanten von Ihren nächtlichen Schlafstätten abholen. Sie reiten die Tiere zurück ins Camp und werden durch die Erfahrungen des Vortages immer sicherer im Umgang mit den Dickhäutern.

    Genießen Sie Ihr Mittagessen im Camp und schauen Sie dabei den grauen Riesen bei ihrer entspannten Mittagspause zu. Nach der Stärkung werden Sie in die Besonderheiten bei der Arbeit mit den Tieren eingewiesen, die als sogenannte Timber-Elefanten ausgebildet wurden. Für die Besitzer der Tiere war diese Tradition der Arbeit in der Holzwirtschaft jahrhundertelang der Haupterwerb. Gemeinsam mit Ihnen sollen die Tiere diese Fertigkeiten beibehalten.

    Anschließend reiten Sie entlang eines malerischen Weges durch einen angrenzenden Wald, wo Sie am Ende ein staatliches Entwicklungsprojekt besuchen. Dieses setzt sich ebenso wie das Camp für die Zukunft von Elefanten und für den Aufbau nachhaltiger Strukturen ein. Sie haben hier auch die Möglichkeit einen sehr schönen Wasserfall zu besuchen.

    Nach Ihrem Abendessen gibt es wieder die Möglichkeit einen spannenden Film rund um das Thema Elefanten zu sehen.

  • Tag 3
    Elefantencamp Thailand - Babyelefant im Camp

    Mae Sapok - Chiang Mai

    Heute steht ein ausgiebiger Ritt durch die Bergwelt der Umgebung auf dem Programm. Genießen Sie den wunderbaren Ausblick auf nahe Reisfelder, auf die Dörfer der Elefantenführer und den Lauf der hiesigen Bergbäche. Nach dem Ritt haben Sie die Gelegenheit sich ganz persönlich von Ihrem Elefanten zu verabschieden, bevor Sie bei einem spektakulären Ausblick Ihr Mittagessen in der White House Lodge genießen.

    Nach dem Mittagessen haben Sie die Möglichkeit ein einmaliges Erinnerungsstück an die Tour mitzugestalten – ein bereit gestelltes T-Shirt wird gemeinsam mit Ihnen und dem Fußabdruck Ihres Elefanten bedruckt. Abschließend lernen Sie noch, wie man aus Elefantendung Papier herstellen kann.

    Vor Ihrem Transfer zurück nach Chiang Mai haben Sie noch die Gelegenheit sich in Ruhe zu duschen. Gegen 17:30 Uhr werden Sie wieder zurück in Chiang Mai sein.